Projekt Beschreibung

Die Innovationsberaterin Bianca Prommer moderiert Innovationsworkshops in Österreich, Deutschland und der Schweiz.

Moderation Ihres nächsten Innovationsworkshops: Ideenfindung, Kreativitätstechniken und Design Thinking professionell moderiert

Sie wünschen sich einen Innovationsworkshop zur Produktentwicklung oder als Kreativitätsworkshop für Ihr Team? Für jede Aufgabenstellung gibt es die passende Methode. Egal ob Sie neue Produktideen, Geschäftsideen oder Marketingideen entwickeln möchten, wir sind Ihr Methodenexperte und begleiten im Innovationsworkshop Ihre Expertenteams in der Ideenfindung.

Ich unterstütze sie mit passenden Methoden – aus einem großen Werkzeugkoffer. Die Workshops führe ich sowohl auf Deutsch, als auch auf Englisch durch. Innovationsworkshops können digital und auch vor Ort durchgeführt werden.

Was ist ein Innovationsworkshop?

Innovationsworkshops sind Workshops, in denen es um die Entwicklung neuer Ideen geht. Dabei steht die kreative Lösung einer festgelegten Herausforderung im Mittelpunkt. Durch die Anwendung geeigneter Innovationsmethoden wie CPS (Creative Problem Solving), Design Thinking oder TRIZ (erfinderisches Problemlöser) werden neue Lösungen entwickelt.

So werden Kreativität und Querdenken der Teilnehmer gefördert und systematisch zu neuen Ideen kombiniert.

Die professionelle Moderation unterstützt die Teilnehmer bekannte Denkpfade zu verlassen und so neue Ideen zu entwickeln.

Folgende Themen und Möglichkeiten können innerhalb von Innovationsworkshops behandelt werden:

Innovationsworkshops – Ihr Nutzen

  • Sie steigern die Kreativität der einzelnen Teilnehmer und entwickeln so Ideen, die außerhalb des Tellerrandes liegen.
  • Sie erhöhen die Erfolgswahrscheinlichkeit durch eine strukturierte und systematische Ideenentwicklung.
  • Sie können sich auf Ihre Expertise konzentrieren und werden von uns mit den passenden Methoden begleitet.

Beispiel eines eintägigen Innovationsworkshops (Präsenz und Online möglich)

  • Einleitung und Agenda Setting
  • Zielsetzung klären, Check-in
  • Phase Klärung – Situation erkunden in zwei Kleingruppen plus eine erste Priorisierung
  • Präsentation der Ergebnisse im Plenum
  • Ideen-Challenges entwickeln – Fragenstarter für die Ideenphase
  • Ideenrunde #1 in 2-3 Kleingruppen
  • Ideenrunde #1 Fortsetzung in Kleingruppen
  • Vorstellung der ersten Ideen im Plenum
  • Ideenrunde #2 in 2-3 Kleingruppen
  • Plus erste Vorselektion
  • Vorstellung der Ideen im Plenum
  • Priorisierung der entwickelten Ideen für Maßnahmen / Projekte
  • Nächste Schritte / Ausformulierung
  • Abschluss
Bianca Prommer berät Unternehmen im Mittelstand in Deutschland und Österreich rund um Innovation und die agile Transformation
Vereinbaren Sie gerne ein unverbindliches Erstgespräch